Wehlingsheide

Wochenende – Sonnenschein – ein Ausflug zu Sparrow, die den Sommer in Waltrop im Hafen verbrachte – Entspannung pur. Aber irgendwie keine Lust, nach Hause zu fahren. Na, dann schnappen wir uns doch mal camping.info und schauen, ob wir einen Stellplatz in der Nähe finden.

Tatsächlich fand sich nur wenige Kilometer weiter ein Stellplatz – sogar ein ganzer Erholungspark. So oft schon dort gewesen, doch vom Erholungspark Wehlingsheide hatte noch keiner von uns gehört. Egal…Dann lernen wir es halt kennen. Und ja, es hat sich gelohnt. Nach kurzer Fahrt kamen wir gefühlt ins Nichts. Felder, ein paar wenige Höfe, Landleben pur mitten im Pott. Der Stellplatz selbst war vor dem Campingplatz. Als wir ankamen, schauten wir kurz und es war tatsächlich noch genau ein Platz frei. Wir klein wir neben dem vollintegrierten Alpa wirkten. Und verdammt – hatten die Papageien an Board?

MiniGroot

Wir meldeten uns kurz an. Zum Bezahlen sollten wir am nächsten Morgen kommen. Aufzubauen war nun nicht wirklich viel, also erst einmal Abendbrot genießen. Der Blick aus der Schiebetür auf viele hübsche Hundeaugen, die jeden Handgriff beim Kochen kritisch zu prüfen schienen, ließ mich schmunzeln. Irgendwann lassen wir Maja und Pami mal kochen – ich fürchte allerdings, dann bekommen wir nichts ab.

„Wir haben Hunger, Hunger, Hunger…“

Nach dem Abendessen ein Spaziergang, der uns trotz Dunkelheit schon einen kleinen Vorgeschmack auf die herrliche Anlage gab. Gut, morgen ginge es ja bereits wieder heim, aber man kann sowas ja mal für die Zukunft im Kopf behalten – zumal wir sicherlich häufiger am Hafen sein werden und eine Übernachtung in der Nähe ist doch etwas Schönes.

Die Nacht war herrlich still. Für mich auch heute trotz vieler Touren über die Kanäle irgendwie unfassbar, wieviel Natur man im industriegeprägten Pott findet. Ausgeruht waren wir am nächsten Morgen natürlich in aller Herrgottsfrühe auf. Lange Schlafen geht nicht. Übrigens – zum Ärger unserer Hunde, die meistens lieber noch ein paar Stündchen liegen blieben und das tatsächlich auch das eine oder andere Mal nutzen. Aber nicht heute – die schönen Stunden wollten wir nutzen und packten uns die drei erst einmal zum Spaziergang beim ersten Sonnenschein. Danach gab es noch ein leckeres Frühstück, wir zahlten und ab ging es ins Sauerland zurück. Der Erholungspark Wehlingsheide wird im kommenden Jahr sicher des Öfteren auf unserem Reiseplan stehen. Zum Abschluss noch ein paar Bilder vom morgendlichen Spaziergang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

Camping mit Familie

Unterwegs mit Wohnwagen, Familie und Hund

flora-shop.eu

Dekorationsblog diy

Reise Webseiten

Weltweite Reise Webseiten

Einfach Meer Leben

Kleine Einblicke in unser Leben auf der wunderschönen Insel Föhr

My little Storys

Produkttester & Produktbotschafter

Die Plaudertasche

Das Leben hat kein Drehbuch

MaryEitsch

Unterwegs mit Hund und Camper

EdgarsTouren

Ich berichte in unregelmäßigen Abständen über meine kurzen oder langen Touren. Mit dem Rad, dem Motorrad, dem Segelboot, Kanu und auch wenn ich mal mit dem Flieger unterwegs bin.

tiermenschnatur - Tiermedizin-Blog

Tiermedizin, Tiergesundheit und Labor

herbert.breidenbach

Gehört einfach dazu, wie das Tägliche Brot, wie das Salz in der Suppe,wie die Butter zum Brot.

Der Gartenzwerg

Der Gartenblog, der Lust auf Grün macht.

linislife

Gedanken und Gedichte von mir für die Welt :-)

MAY4LA

lesen | schreiben | träumen

Lila Blumenwiese

the world belongs to those who read

CampersLust

AdVANture everywhere

%d Bloggern gefällt das: